Quooker: zeit- und energiesparende Küchenhilfe

Mit einem Quooker hat man jederzeit kochendes Wasser zur Hand. Nie mehr warten, bis das Wasser endlich kocht, sondern ganz einfach den Hahn aufdrehen. Egal, ob für eine Tasse Tee, zum Blanchieren von Gemüse, zum Abspülen einer fettigen Pfanne, zum Sterilisieren von Schoppen und Nuggi oder zum Zubereiten von Pasta: Der Quooker liefert sofort 100°C heisses Wasser. 1970 vom Niederländer Henri Peteri erfunden, ist der sogenannte Kochend-Wasserhahn mittlerweile in mehr als 1‘000‘000 Küchen weltweit zu einem unverzichtbaren Hilfsmittel geworden.

Das Modell Quooker FLEX verfügt über einen ausziehbaren Auslauf, gibt aber kein kochendes Wasser ab, wenn der Schlauch herausgezogen ist. Der Hahnauslauf ist doppelwandig und wird auf der Aussenseite nicht heiss. Das Modell Quooker CUBE gibt auf Wunsch auch gekühltes, sprudelndes und stilles Wasser ab. Damit gehört das Schleppen von Wasserflaschen der Vergangenheit an. Ein Filter sorgt dabei für eine Top-Wasserqualität. Es braucht also keinen Wasserkocher und auch kein Sprudelgerät mehr auf der Küchenabdeckung – von gekühltem Trink- und Sprudelwasser über normal kaltes bis heisses Wasser bis hin zu kochendem Wasser liefert alles der Quooker.

Die Bedienung ist ganz einfach und kindersicher:

  • einmal drücken und drehen = sprudelndes Wasser
  • den Knopf etwas länger halten = stilles, gekühltes Wasser
  • zweimal drücken und drehen = kochendes Wasser (Leuchtring am Hahn wechselt auf Rot).

Der Quooker kann bei Stucki & Müller im Showroom in Rüfenacht und Spiez ausprobiert werden. Er spart nicht nur Zeit und Platz, sondern dank revolutionärer Technik im Reservoir auch Energie.

 

Möchten Sie mehr erfahren über den Quooker?
Gerne senden wir Ihnen weitere Informationen per Post zu:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück zu allen Blog-Beiträgen